Projekte

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der Projekte, die aktuell von der Stiftung MKFS gefördert werden.

Ohrenspitzer

Kinder haben einen grundsätzlichen Entwicklungsbedarf im auditiven Bereich. "Ohrenspitzer" widmet sich daher explizit der akustischen Umwelt und der persönlichen Ausgangslage der Kinder, um Hören und genaues Zuhören fördern zu können.

Seit 2003 bringt das Ohrenspitzer-Projekt Kinder im Alter zwischen 3 und 14 Jahren mit interessanten Hörspielen, aktiver Hörspielgestaltung und der Bedeutung des aktiven Zuhörens in Berührung. Mehr als 40 Kindertagesstätten und über 250 Schulen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz haben das Angebot bereits genutzt und sich mit den Inhalten des roten Hörkoffers - dem Markenzeichen des Projekts - beschäftigt.

Projektträger: Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest

Projektpartner: mec (Der medienpädagogische ErzieherInnenclub), Stiftung Zuhören, Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz

Weitere Informationen: www.ohrenspitzer.de  

Klick-Tipps

klick-tipps.net ist ein kontinuierlich redaktionell gepflegter Empfehlungsdienst für gute Kinderseiten und Kinder-Apps. Wie ein Verkehrsleitsystem macht klick-tipps.net gute Kinderangebote sichtbar und leicht zugänglich. Kinder lernen „ihr“ Netz kennen und mit dem Internet besser umzugehen.

Medienpädagog/innen recherchieren zusammen mit einer Kinderredaktion attraktive Inhalte und stellen jede Woche geprüfte, aktuelle Links für Kinder zusammen. Die wöchentlich wechselnden Themen sind breit gefächert und bieten aktuelle Nachrichten, Infos, Spiele, Mitmachangebote und vieles mehr.

Projektträger: jugendschutz.net, Stiftung MKFS
Projektpartner: Schulen, Städte, Länder, Kinder- und Jugendeinrichtungen

Weitere Informationen: www.klick-tipps.net 

Tatort Bodensee / Tatort Eifel Junior Award

Ein Drehbuch schreiben und dann miterleben, wie daraus ein Film entsteht - das ist das Ziel des Drehbuchwettbewerbs "Tatort Eifel Junior Award" bzw. "Tatort Bodensee", der im jährlichen Wechsel in Rheinland-Pfalz und in Baden-Württemberg stattfindet. Es können sich Schulklassen, Arbeitsgemeinschaften, Jugendgruppen oder freie Filmgruppen aus bewerben.

Der Einstieg in das Geschehen wird von einem bekannten Autor vorgegeben, Nachwuchs-Drehbuchautoren schrieben die Geschichte zu Ende. Und das Team, das das beste Drehbuch verfasst kann die eigene Geschichte unter professionellen Bedingungen realisieren.

Projektträger Tatort Bodensee: LMZ Baden-Württemberg
Projektpartner Tatort Bodensee: MFG Filmförderung, SWR, LFK, Stiftung MKFS

Projektträger Tatort Eifel Junior Award: Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, LMK, Landkreis Vulkaneifel
Projektpartner Tatort Eifel Junior Award: SWR, Stiftung MKFS

Weitere Informationen:
www.junior-award.de 
www.tatort-bodensee.de 

Silver-Tipps

Fundiert, verständlich und werbefrei beantwortet „Silver Tipps – sicher online!“ Fragen rund um die Themen Daten- und Verbraucherschutz. Experten und Wissenschaftler geben konkrete Informationen, Anregungen und Tipps, die den täglichen Umgang mit den neuen Medien sicher machen und Berührungsängste abbauen. So erhalten Seniorinnen und Senioren Hilfestellungen, wie man beispielsweise ein sicheres Passwort erstellt, was es beim Online-Banking zu beachten gilt oder auch welche Gesundheitstipps aus dem Internet sinnvoll sind. 

Monatlich stellt Silver Tipps ein Thema multimedial in den Fokus. Neben Online-Artikeln, Podcasts, Videos, Fotostrecken befinden sich auch Quiz oder Linklisten auf der Website.

Projektträger: Johannes Gutenberg-Universität, Initiative Medienintelligenz der JGU, Stiftung MKFS
Projektpartner: SWR4, MKN Mainz-Rheinhessen, Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg, Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Rheinland-Pfalz, OKTV Mainz, vhs Landesverband Rheinland-Pfalz

Weitere Informationen: www.silver-tipps.de  

Girls Go Movie

GIRLS GO MOVIE ist ein in Mannheim ansässiges Projekt, das sich an Mädchen und Frauen im Alter von 12 bis 27 Jahren richtet. GIRLS GO MOVIE ist in dieser Form deutschlandweit einzigartig. Es bietet die Chance, ohne Vorbehalte kulturell und künstlerisch tätig zu werden und kennt weder soziale, noch kulturelle, weder ethnische noch religiöse Grenzen. Hier haben Mädchen und Frauen die Möglichkeit, der Öffentlichkeit einen authentischen und unverstellten Einblick in ihre Lebenswelt zu gewähren.

Veranstalter: Stadtjugendring Mannheim, Forum Jugenkulturzentrum, Stadt Mannheim Fachbereich Kinder, Jugend und Familie, Jugendförderung
Projektträger: Stiftung MKFS, MFG Filmförderung Baden-Württemberg, LFK, Kindermedienland Baden-Württemberg, Kulturamt Stadt Mannheim, FilmComission Metropolregio Rhein-Neckar, Zonta International, BBS Mannheim, SRH Hochschule Heidelberg, Sparkasse Worms-Alzey-Ried
Projektpartner: OK-TV, MZ Heidelberg, Medienforum, m+b.com, Stadt Mannheim Fachbereich Bildung, Stadtmedienzentrum, Stadt Mannheim Frauenbeauftragte, Filmakademie Baden-Württemberg

Weitere Informationen: www.girlsgomovie.de 

Popcorn im Maisfeld

An ausgewählten Orten können Kinder auch dort das Medium Film erleben, wo es im Flächenland Rheinland-Pfalz kein Kinoangebot gibt. So werden Kinderfilme zum pädagogisch inszenierten Ereignis in der Jugendarbeit und begeistern, denn der "Kinobesuch" bietet über das filmische Erlebnis hinaus Möglichkeiten zur Reflexion - eine Form der Medienbildung, die Kindern dabei hilft, die Grenzen zwischen Fiktion und Realität bewusst zu unterscheiden.

Projektträger: Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz, Stiftung MKFS, Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Rheinland-Pfalz

Weitere Informationen: www.jugend.rlp.de/1862.html 

KinderKino

Das mobile KinderKino der katholischen Landjugendbewegung (KLJB) in der Diözese Mainz tourt seit 1993 durch verschiedene Dörfer und Kleinstädte in Rheinland-Pfalz und Hessen. Den Kindern vor Ort werden pädagogisch wertvolle Filme gezeigt und in ein medienpädagogisches Programm mit Bewegungspause im Freien, Filmgespräch und anderen zum Film passenden Mitmachaktionen eingebettet. Das Angebot richtet sich an alle Kinder ab dem 2. Schuljahr.

Projektträger:
Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) in der Diözese Mainz
Projektpartner: Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung, naturstrom, LPR Hessen, Landkreis Alzey-Worms, Stiftung MKFS

Weitere Informationen: www.kljb-kinderkino.de  

SchulKinoWochen

Im Mittelpunkt der SchulKinoWochen steht das Anliegen, Kindern und Jugendlichen Fähigkeiten zu vermitteln, mit dem Medium Film reflektiert und kompetent umzugehen. Neben der Förderung der Filmbildung in der Schule soll das Kino als ästhetischer und sozialer Erlebnisraum und als ein besonderes Lernfeld erfahrbar werden. Schülerinnen und Schüler können hier gemeinsam mit ihren Klassen- und Fachlehrern die Welt der Filmbilder entdecken und sich mit der Besonderheit des Mediums Film, seiner Sprache, Ästhetik und Wirkung auseinandersetzen. Dafür werden deutsche und internationale Filmproduktionen unter künstlerischen, pädagogischen und zielgruppenspezifischen Gesichtspunkten ausgesucht.

Das Angebot orientiert sich an den baden-württembergischen Bildungsplänen und wendet sich an alle Altersstufen und Schulformen. Zu den Themen gehören Erwachsenwerden, Deutsche Geschichte, Schule, Freundschaft, Familie, Identität, Jugendkultur, Gesundheit, Umwelt und fremde Kulturen.

Projektträger: Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, VISION KINO - Netzwerk für Film- und Medienkompetenz
Projektpartner: Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, FFA, VdF, HDF Kino e.V., AG Kino, Bundesverband Kommunale Filmarbeit e.V., Deutsche Kinemathek, Bundeszentrale für politische Bildung, Land Baden-Württemberg, Medienzentren Baden-Württemberg, Stiftung MKFS, Kinomobil, MFG Filmförderung Baden-Württemberg, LFK, Landesverband Kommunale Kinos, bawü Baden-Württemberg

Weitere Informationen: www.schulkinowoche-bw.de 

Weiterbildungspreis Rheinland-Pfalz

Als Auszeichnung für herausragende Projekte in der Weiterbildung und zur Information über innovative Konzepte des Lernens und Lehrens in der Weiterbildung lobt das rheinland-pfälzische Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur und der Landesbeirat für Weiterbildung in Rheinland-Pfalz den Weiterbildungspreis Rheinland-Pfalz aus.

Die Weiterbildung in Rheinland-Pfalz trägt entscheidend zur Steigerung langfristiger individueller Lebenschancen bei und soll unter anderem Menschen befähigen, sich zu engagieren, im beruflichen und öffentlichen Leben aktiv mitzuwirken und sich auch politisch einzumischen.

Projektträger: Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur und der Landesbeirat für Weiterbildung in Rheinland-Pfalz
Projektpartner: Stiftung MKFS

Weitere Informationen: www.mbwwk.rlp.de