Publikationen

Folgende Materialien können Sie bei uns gegen Einsendung des Portos bestellen, einige stehen auch zum Download bereit.

Bitte richten Sie Ihre Bestellung an:
MedienKompetenz Forum Südwest
c/o Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK)
Turmstraße 10
67059 Ludwigshafen

In der Tradition, mit guten Geschichten, abwechslungsreichen Ideen und erprobten Konzepten das Zuhören bewusst zu erleben, steht diese Broschüre der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest - zu interessanten Radiogeschichten aus dem Programm von SWR2 Spielraum liegen nun insgesamt 17 Hörbögen vor. Damit der Einstieg in die Zuhörförderung auch ganz einfach und komfortabel möglich ist, werden die Radiogeschichten auf einem USB-Stick gleich mitgeliefert.

Bestellung: Die Broschüre ist gegen eine Kostenbeteiligung in Höhe von 10,00 Euro per Mail unter info@mkfs.de bestellbar.

Zusammen mit der Broschüre verschicken wir dann eine Rechnung, wobei die Höhe der Portokosten abhängig ist von der Anzahl der bestellten Broschüren. 

Aus Geschichten wird Geschichte - und ein Film bewahrt die Erinnerung. Für Filminteressierte, die sich vor Ort mit einem regionalen Thema beschäftigen möchten, hat die junge, engagierte Filmemacherin Kristina Förtsch eine ganze Menge praktischer Ideen und Hinweise zum Film "Koffer gepackt und überlebt" zusammengetragen, der auch auf unseren Seiten verfügbar ist.

Rückporto (Einzelexemplar): 1,45 Euro

Film und Broschüre stehen auch zum Download zur Verfügung.

Im Zeitalter von Sozialen Netzwerken Videoplattformen ist Medienkompetenz eine echte Schlüsselkompetenz, so bedeutend wie lesen und schreiben. Deshalb gibt es in Rheinland-Pfalz den sogenannten "Medienkomp@ss", der nach einer Pilotphase im laufenden Schuljahr nach den Sommerferien in den schulischen Regelbetrieb der Grundschule integriert wird. Für Lehrerinnen und Lehrer, die das pädagogische Konzept vor Ort, mit den Kindern also, umsetzen müssen, gibt es vonseiten der Stiftung MKFS in Kooperation mit LMK und m+b.com eine wertvolle Unterstützung: Die Broschüre "Wege zum Medienkomp@ss" erklärt praxiserprobt und gut verständlich, welche Methoden und Projekte die geforderten Kompetenzen trainieren.

Rückporto (Einzelexemplar): 1,45 Euro

Die Broschüre steht auch zum Download zur Verfügung.

Eine betrogene Liebe, der Wunsch nach Freiheit und die Frage nach Schuld und Moral - die Themen, die Georg Büchner vor beinahe 200 Jahren in seinem Fragment gebliebenen Drama Woyzeck anreißt, sind auch heute noch aktuell. Auch Jugendliche, die sich klassischen Themen gerne verschließen, können über die mediale Gestaltung Lektüre neu begreifen. Die Broschüre "Georg Büchner - Woyzeck" bietet auf der Grundlage einer aktuellen SWR2-Hörspielproduktion acht Hörstationen und die entsprechenden Kopiervorlagen für den Einsatz im Unterricht ab Klasse 10 und in der Sekundarstufe II.

Rückporto (Einzelexemplar): 1,45 Euro

"Was heißt hier Medien?" - Wer nach Konzepten, Methoden und praxiserprobten Strategien und Tipps für die kindgerechte und fürsorgliche Medienerziehung sucht, der wird in dieser Publikation zur Medienarbeit in der Kita fündig. Sorgsam und auf die Bedürfnisse von Kindern ausgerichtet kommt das Konzept ohne Angst machende und emotional aufwühlende Bilder aus und setzt auf die kindliche Neugier als Explorationsmethode.

Die Broschüre ist vergriffen, steht aber zum Download bereit.

"Mädchensachen - nicht nur für Mädchen" ist eine DVD mit 16 Kurzfilmen zu den Themen Schule, Erwachsenwerden, Heimat, Sprache, Mobbing, Konsum, Medien und mehr. Die einzelnen Beiträge sind nicht länger als knapp sechs Minuten und eignen sich hervorragend als Einstieg und Diskussionsgrundlage in einem modernen Unterricht.

Rückporto (Einzelexemplar als Büchersendung): 1,00 Euro

Was ist echt? Was ist erfunden? Und sagen Bilder immer die Wahrheit? Reale und fiktive Welten sind oft nur schwer voneinander abzugrenzen. Und Schüler an Förderschulen nehmen mediale Welten anders wahr als der durchschnittliche Filmkonsument. "Echt oder erfunden" ist ein Trainingsprogramm, das die Besonderheiten von Förderschülern ernst nimmt und Unterrichtsmodelle für den Schulalltag bietet.

Das Manual steht zum Download zur Verfügung.

Der Anhang mit Arbeitsblättern und die dazu gehörige DVD sind leider vergriffen.

Bilder faszinieren - von klein auf. Richtig Spaß macht es, eine Diaschau mit eigenen Geschichten zu erstellen. Für diese Art der aktiven Mediengestaltung sind schon Kinder im Kindergartenalter zu begeistern. Im Rahmen der von der Stiftung MKFS geförderten Projektarbeit ist eine Publikation entstanden, die Schritt für Schritt erklärt, wie eigene Geschichten lebendig werden.

Rückporto (Einzelexemplar): 1,45 Euro

Weil die Welt im 21. Jahrhundert laut und voller Bilder ist, hektisch oft und vor allem: multimedial, sind auch die Kinder immer und überall optischen und akustischen Reizen ausgesetzt - Reizen, die sie oft nicht richtig einordnen können und deren Realitätsgehalt sie nicht abzuschätzen vermögen. Um Kindern Methoden und Strategien zu vermitteln, Bilder und mediale Erlebnisse zu verarbeiten, beschreitet die Theaterpädagogin Éva Adorján einen ganz besonderen Weg: Sie nutzt dramaturgisches Wissen und theaterpädagogische Methoden um Kindern aufzuzeigen, wie sie mit Filmen umgehen und wie sie ihre Gefühle aufarbeiten können. So wird das Kinoerlebnis aktiv genutzt statt passiv konsumiert!

Rückporto (Einzelexemplar): 1,45 Euro

Der Film "Gemeinsam allein" von Philipp Kässbohrer, der sich dem Thema Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen annimmt, thematisiert spannend und dicht dran an der Zielgruppe, dass ein Handy manchmal wie eine Waffe sein kann.

Rückporto (Einzelexemplar als Büchersendung): 1,00 Euro

Weitere Informationen und Materialien gibt es beim mpfs.

Auch Zuhören will gelernt sein - Erzieherinnen, Erzieher und alle anderen, die mit Kindern im Vorschulalter arbeiten, finden hier zahlreiche Anregungen zur spielerischen und kreativen Zuhörförderung.

Rückporto (Einzelexemplar): 1,45 Euro

Mit klassischem Inhalt, aber überhaupt nicht verstaubt präsentiert sich die Handreichung für den Unterricht "Die Räuber". Basierend auf den Originaltexten von Friedrich Schiller haben SWR und MDR eine zeitgemäße Hörspielfassung von Schillers Drama erarbeitet und praxiserprobte Unterrichtsmodule erarbeitet.

Rückporto (als Büchersendung): 4,10 Euro

Die Broschüre "Zuhören macht Schule. Die Kunst des Zuhörens lernen und lehren" bietet einen Überblick über erfolgreich erprobte Ansätze der Zuhörförderung. Sie ist in Kooperation mit der Stiftung MKFS (Ohrenspitzer), der Stiftung Zuhören (Hörclubs an Grundschulen) und dem Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik der Ludwig-Maximilians-Universität München (Ganz Ohr Sein) entstanden.

Die Broschüre ist vergriffen, steht aber zum Download bereit.

"Mit Kindern ins Kino" ist ein Leitfaden für die praktische Filmarbeit an Grundschulen. Neben praktischen Tipps zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung eines Kinobesuchs, wird auch auf die Besonderheiten des kindlichen Filmesehens eingegangen. Lehrer erhalten wichtige Hinweise, wie sie den kindlichen Medienumgang als Thema für einen Elternabend aufbereiten.

Die Broschüre ist vergriffen, steht aber zum Download bereit.

Die Broschüre "Manual zur Förderung der Lesekompetenz für Jugendliche" ist im Rahmen des Projektes "Medienkompetenz für Jugendliche mit Lernschwierigkeiten" entstanden. Dr. Armin Castello und Martina Göpfert vom Institut für Sonderpädagogik der PH Heidelberg haben diese Handreichung für Lehrer/inne entwickelt, um die Entwicklung von Lesestrategien und Lesemotivation bei lernschwierigen Jugendlichen zu unterstützen.

Die Broschüre ist vergriffen, steht aber zum Download bereit.

Das Trainingsmanual "HauptSache Fernsehen" gibt Hilfestellung für LehrerInnen an Hauptschulen zur Förderung einer kompetenten Fernsehnutzung bei SchülerInnen.

Die Broschüre ist vergriffen.

Die DVD "In Eigenregie" gibt medienpädagogische Praxisanleitungen für die Filmarbeit an Schulen.

Rückporto (Einzelexemplar als Büchersendung): 1,00 Euro